Kinderspielhaus von Schule stand in Flammen. 20 Mann löschten Freitagabend einen Brand auf dem Gelände der Volksschule Koliskoplatz.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Mai 2021 (12:15)

Die Hollabrunner Feuerwehr musste Freitagabend bei einem Brand auf dem Areal der Volksschule Koliskoplatz eingreifen. Einsatzleiter Stefan Kletzander rückte mit 20 Kameraden aus und fand das Kinderspielhaus im Garten der Volksschule bereits in Vollbrand vor. Warum das Häuschen brannte, ist bisher nicht bekannt. Der erste FF-Trupp löschte das brennende Kinderspielhaus. Das nachrückende Rüstlöschfahrzeug stellte die Wasserversorgung vom Überflurhydranten her.

Die Hollabrunner Polizei war ebenfalls im Einsatz