Kiwanis laden zum Fest im Marillengarten. Nach Corona-bedingter Pause und Verschiebung steigt am Sonntag, 12.9., das Marillengartenfest des Kiwanis-Clubs Hollabrunn-Weinviertel am Eichenweg. Der Service-Club hofft auf zahlreichen Besuch, um seine regionale Hilfstätigkeit vorantreiben zu können.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 09. September 2021 (14:11)
New Image
Im Kiwanis-Marillengarten in Hollabrunn wird am 12. September für den guten Zweck gefeiert.
esp

Festzeltbetrieb ab 10.30 Uhr, Musikprogramm ab 11 Uhr, Mittagstisch ab 11.30 Uhr: "Wie gewohnt ist für herausragende Musik gesorgt, das leibliche Wohl wird auch heuer nicht zu kurz kommen, Luftburgen werden unsere kleinen Gäste begeistern und natürlich wieder alles für einen guten Zweck", berichtet Pressereferent Harald Gehbauer. Die 3G-Regel werde gemäß dem Präventionskonzept strikt kontrolliert. 

New Image
Freuen sich, auch in unsicheren Zeiten helfen zu können: Präsident Werner Bernreiter (r.) und sein designierter Nachfolger Bernhard Haunold.
Kiwanis Hollabrunn-Weinviertel

Generell sehen die Hollabrunner Kiwanis mit Zuversicht in die Zukunft und sind froh, auch in unsicheren Zeiten zahlreiche Sponsoren an ihrer Seite zu wissen. Im August konnten acht hilfsbedürftige Familien mit Lebensmitteln, Kleidern und Hollabrunn-Gutscheinen im Gesamtwert von 900 Euro unterstützt. "Teilweise konnten wir die Gutscheine persönlich überreichen und den Betroffenen eine kleine Hilfestellung leisten und vor allem den Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern", freuen sich Präsident Werner Bernreiter und sein designierter Nachfolger Bernhard Haunold.

2.000 Euro wurden an das neue Therapiezentrum für Schädel-Hirn-Trauma-Patienten in Breitenwaida ("Projekt Ylvie") gespendet.