Jeder Tag eine Wundertüte. Über Gemeinsamkeit von Covid-19 und Schulbus.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 16. September 2020 (05:10)

Ein positiver Covid-Fall und schon befindet sich eine größere Zahl an Personen in Quarantäne; wie nun eben im Kammersdorfer Kindergarten. Auch wenn der Bezirk Hollabrunn im Weinviertel-Vergleich mit 19 Fällen in den letzten 14 Tagen (Stand Dienstagfrüh) im Weinviertel-Vergleich noch buchstäblich im grünen Bereich ist, gibt es Angenehmeres, als Ungewissheit zu haben, ob das Kind am nächsten Tag die Bildungseinrichtung besuchen darf. Da passte es wie die Faust aufs Auge, dass Eltern jetzt noch dazu fürchten mussten, dass der Schulbus nicht fährt.

Bei der ÖBB-Postbus GmbH ist ein Streit über Lenkerarbeitszeiten eskaliert. Fünf Tage nach ersten Busausfällen standen zu Beginn der Woche weitere Protestmaßnahmen im Raum. Der Verkehrsverbund Ostregion tappte als Auftraggeber selbst im Dunkeln. Bei allem Verständnis dafür, dass die Belegschaft für Aufsehen sorgen will: Aufsehen haben wir derzeit ohnehin im Übermaß. Bitte zurück an den Verhandlungstisch.