Noch in der Aufwärmphase. Über die jüngste Sitzung des Hollabrunner Gemeinderates.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 03. April 2019 (05:15)

War es, um den scheidenden Bürgermeister Erwin Bernreiter noch in Amt und Würden zu sehen oder doch die recht umfangreiche Tagesordnung? Bei der Gemeinderatssitzung saßen die Besucher vergangene Woche jedenfalls bis in den Vorraum hinaus, sodass es fast enttäuschte, dass bei allen Investitionswünschen nicht auch die Forderung nach einem Ausbau des Rathaussaals fiel.

Alle Neugier wurde jedenfalls nicht gestillt: Der neue Investor in der Innenstadt sei noch gänzlich unbekannt. Die Behauptung, die Hollabrunner Marketing-Gesellschaft stehe vor dem Konkurs, wurde im Raum stehen gelassen. Ob man beim neuen Kindergarten nun schon über dem Kostenrahmen sei, war am Ende unklar. Ob man neue Räumlichkeiten für den Jugendtreff suchen muss und ob nun alle Mandatare den außerordentlichen vom ordentlichen Haushalt unterscheiden können, auch.

Sicher ist: Für den nahenden Gemeinderatswahlkampf ist noch Luft nach oben.