20 Stimmen für Sitzendorfs Ortschef Reiter. Martin Reiter und Florian Hinteregger bleiben erwartungsgemäß das Führungsduo in Sitzendorf.

Von Barbara Witzany. Erstellt am 27. Februar 2020 (05:25)
Blitzstart in die neue Gemeinderatsperiode: der neue Sitzendorfer Gemeinderat mit Bürgermeister Martin Reiter (4.v.l.) und Vizebürgermeister Florian Hinteregger (3.v.r.).
Witzany

ÖVP-Gemeinderat Josef Seidl nahm am vergangenen Mittwoch als Altersvorsitzender die Angelobung des Sitzendorfer Gemeinderats vor. Martin Reiter wurde mit 20 von 21 Stimmen erneut zum Bürgermeister gewählt.

Den Gemeindevorstand bilden Josef Seidl, Florian Hinteregger, Dagmar Authried, Ernst Lembacher, Martin Amon und Gerhard Maurer von der ÖVP sowie Christian Hofbauer von der SPÖ. Mit 17 Stimmen wurde Florian Hinteregger wieder zum Vizebürgermeister gewählt, vier Stimmen waren ungültig.

Mit zwei mobilen Wahlzellen ging es im Sitzungssaal bei der Besetzung sämtlicher Gremien zügig voran. Nach den Wahlen und Ernennungen wurden die scheidenden Gemeinderäte mit Urkunden geehrt. Anwesend waren Robert Cilla (SPÖ) und Erich Zöchmann, Johannes Fahn, Josef Kisser sowie Herbert Kastner von der ÖVP.

Ein besonderes Service wurde noch geboten: Gegen Ende der Sitzung kam ein Notar und beglaubigte sämtliche Unterschriften der Gemeinderäte. Im Anschluss ging der neue Gemeinderat zum Heurigen und stieß auf gute Zusammenarbeit in der neuen Periode an.