Kostenlose PCR-Tests im Stadtsaal: Start am 24. Jänner geplant

Für die täglichen (außer sonntags) kostenlosen PCR-Testungen, die die Stadtgemeinde Hollabrunn nun im Stadtsaal Süd anbieten will, laufen die letzten Abstimmungen. Am 24. Jänner soll's losgehen.

Erstellt am 14. Januar 2022 | 09:37
Lesezeit: 1 Min
New Image
Bringen die PCR-Teststraße auf Schiene: Helmut Schneider und Apothekerin Christine Kronberger.
Foto: Stadtgemeinde Hollabrunn

Apothekerin Christine Kronberger hat, wie berichtet, ihre Kooperationsbereitschaft bekundet, jetzt werden die Details für die technische Abwicklung und die Personalschulung ausverhandelt. „Wir sind natürlich auch noch von den jeweiligen Laborkapazitäten und der Transportlogistik abhängig“, erklärt Helmut Schneider, Leiter der Allgemeinen Verwaltung im Rathaus, der die Organisation der Teststraße übernommen hat.

Für die PCR-Tests im Stadtsaal wird man sich online über die Stadtapotheke einen Termin buchen müssen, Testtermine wird es dann täglich von Montag bis Samstag in der Zeit von 7 bis 9 Uhr geben. Die im Stadtsaal mit Nasen- oder Rachenabstrich genommenen PCR-Tests haben 72 Stunden Gültigkeit. Online-Anmeldung: https://apotheken.oesterreich-testet.at/#/registration/start

"Leider darf Gemeinde nicht selbst"

„Leider darf eine Gemeinde keine PCR-Tests selbst vornehmen“, bedauert Schneider, freut sich aber gleichzeitig über die flexible und konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadtapotheke.

„Wir sind mit diesem Projekt in der Zielgeraden“, betont Bürgermeister Alfred Babinsky und dankt Apothekerin Kronberger für ihre Bereitschaft, dass bald PCR-Tests - parallel zu den Antigen-Schnelltests - im Stadtsaal der Bezirkshautstadt angeboten werden können.