Kreative Abfallberaterin liefert Corona-Infos. Angelika Büchler vom Hollabrunner Abfallverband gestaltete eine Online-Zeitung mit dem Schwerpunkt „Corona versus Abfallwirtschaft“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 28. März 2020 (11:34)
Das Team des Abfallverbandes rund um Angelika Büchler, Obmann Karl Weber und Geschäftsführer Alfred Wunderer hofft, bald wieder enger zusammenrücken zu können. Der persönliche Parteienverkehr wurde eingestellt. Die Kollegen wechseln sich in Gruppen im Büro ab.
Abfallverband

Eine gedruckte Verbandszeitung produziert der Hollabrunner Abfallverband während der Coronakrise nicht. Abfallberaterin Angelika Büchler wollte jedoch nicht auf die Verbreitung wertvoller Informationen verzichten und gestaltete kurzerhand eine Online-Zeitung. Schwerpunkt: „Corona versus Abfallwirtschaft“. 

Das vierseitige Werk ist auf der Website des Abfallverbandes zu finden und wird auf Facebook publiziert. „Es befindet sich auch eine Kinderecke für die geplagten Eltern und Quälgeister drinnen“, schmunzelt Büchler, die zudem ein Gewinnspiel darin verpackt hat. Es eigne sich etwa auch für die Nachmittagsbetreuung oder als Hausübung. „Nur miteinander können wir möglichst viele Bürger erreichen“, unterstreicht die Abfallberaterin.