Sicherheitstag: Retter auf der Haugsdorfer Bühne. Die Besucher bekamen beim Pulkautaler Sicherheitstag einen Einblick in die Arbeit der Hilfskräfte.

Von Michael Böck. Erstellt am 19. September 2019 (14:40)

Einen Überblick über die Arbeit vieler (Blaulicht-)Einsatzkräfte verschafften sich Interessierte beim ersten Pulkautaler Sicherheitstag. Vertreter der Feuerwehren Haugsdorf, Jetzelsdorf und Auggenthal, vom Roten Kreuz, der Polizei sowie der EVN und vom Zivilschutzverband präsentierten ihre Organisationen inklusive Vorführung der Arbeitsgeräte. Die Feuerwehr Haugsdorf verpflegte die Gäste während des ganzen Events mit Speis und Trank, die örtliche Sparkasse kam für die Würstel auf.

Ein Highlight der Veranstaltung bildete eine Schauübung, bei der die Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rotem Kreuz im Einsatzfall eindrucksvoll simuliert wurde: Annahme dazu war ein Autounfall mit einer eingeklemmten Person. Viele vor allem jüngere Gäste warteten geduldig vor der Feuerwehr-Drehleiter, um sich den guten Ausblick über Haugsdorf nicht entgehen zu lassen.

Die mobile Leitstelle des Rotkreuz-Landesverbandes, die in einem ausgebauten VW Crafter integriert ist, und andere Hilfseinheiten, wie das medizinische Großunfallset (MEGES), bekommt man ansonsten auch nur sehr selten zu Gesicht.

Informative Themenvorträge zu einem möglichen Blackout sowie zur Notwasserversorgung und Gesundheit im Klimawandel vervollständigten das Programmangebot.