Lenkerin geriet mit Pkw auf Gehsteig: verletzt. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag auf der B 45 im Ortsgebiet von Watzelsdorf, Gemeinde Zellerndorf. Eine 47-Jährige aus dem Retzer Land verlor die Kontrolle über ihren Wagen und beschädigte unter anderem eine Garagenfassade.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 12. Januar 2021 (20:29)
Symbolbild
Shutterstock.com, Noska Photo

Die Frau war in Richtung Guntersdorf unterwegs, als sie mit ihrem Pkw auf den rechten Gehsteig geriet. Der Wagen demolierte eine Straßenlaterne, touchierte die Dachrinne eines Wohnhauses und beschädigte eine Garagenfassade. Danach wurde das Auto auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, wo es schließlich vor einem Wohnhaus zum Stehen kam.


Durch den Unfall lösten sich mehrere Airbags des Pkws aus, der selbst erheblich beschädigt wurde. Die leicht verletzte Lenkerin konnte sich bei der polizeilichen Aufnahme nicht mehr an den Unfall erinnern und wurde mit der Rettung ins Klinikum Horn gebracht. Ein Alkotest verlief negativ.

Die Freiwillige Feuerwehr Watzelsdorf war mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Der Verkehr wurde während der Bergungsarbeiten örtlich umgeleitet. Der Abschleppdienst Machalek transportierte das demolierte Auto ab.