Neue Weihnachtskugeln, die der Hollabrunner Lerntafel helfen

Die Hollabrunner Lerntafel bietet Lernhilfe für Kinder aus sozial schwächeren Familien. Um das Angebot mit den ehrenamtlichen Lernhelfern aufrechterhalten zu können, werden auch heuer Weihnachtskugeln mit Sujets von einem bedeutenden Künstler angeboten.

Erstellt am 21. November 2021 | 19:20
New Image
Mit dem Kauf dieser Weihnachtskugel wird die Hollabrunner Lerntafel unterstützt.
Foto: Lerntafel Hollabrunn

Dieses Jahr konnte Professor Gottfried Kumpf gewonnen werden, ein weihnachtliches Bild für den Christbaumschmuck zu malen.

Bei einer begrenzten Auflage von 2.000 Stück können die Weihnachtskugeln zu einem Stückpreis von 10 Euro erworben werden. Sie sind in Hollabrunn in der Buchhandlung von Frau Hofer, im Regionenshop und im Modehaus Schneider zu erwerben. Telefonisch kann man auch während des Lockdowns Kugeln bei Frau Hofer bestellen und abholen.

Fast 80 Schüler im Schuljahr 2020/21

Die Einnahmen kommen der Lerntafel zugute, die 2020/21 mit 40 ehrenamtlichen Lernhelfern im Einsatz war und Lernhilfe für 39 Kindern mit und ohne Migrationshintergrund geboten hat.

„In diesem Zeitraum wurden auch 39 Erwachsene in Deutsch unterrichtet, die sich für A1, A2 oder B1 vorbereiteten. Die Lernhelfer leisteten 3.806 Stunden ehrenamtliche Lernhilfe, wobei in der Corona-Zeit viele Stunden über Videokonferenzschaltungen durchgeführt wurden“, berichtet Obmann Josef Widl.

Die Finanzierung der Lerntafel gestalte sich indes schwierig, da man ausschließlich von Spenden und Förderungen lebe. Umso wichtiger sei der Verkauf der Weihnachtskugeln.

Wie es dazu kam, dass Gottfried Kumpf ein Werk dafür schuf? „Der ehemalige Bankdirektor Heinz Brandstetter hat über Horst Ziolkowski von der bekannten Galerie Untergrub Kontakt mit Professor Kumpf aufgenommen und nach einigen Verhandlungen die Zusage für ein Werk und die Druckerlaubnis bekommen“, verrät Widl.