Hollabrunn: Depeche Mode mit Harfe für Musikschüler. Ab November können Musikschüler in völlig neuen Tönen schwelgen. Der renommierte Harfenist Michal Matejcik wird in Hollabrunn unterrichten.

Erstellt am 26. Oktober 2016 (03:15)
Electricity Club
Michal Matejcik ist weltweit gefragter Harfenist. So spielte er bereits mit George Michael auf Tournee und brachte Depeche Mode-Songs im Harfenklang heraus. Foto: Electricity Club

„Wir haben an der Musikschule ab November Harfenunterricht“, freut sich deren Direktor Martin Haslinger und ist auch stolz auf das zusätzliche Angebot: „Damit sind wir, neben Leobendorf, die einzige Musikschule im Weinviertel, die Harfenunterricht anbietet.“

Somit werde nicht nur das Fächerangebot erweitert, was als Regionalmusikschule ein wichtiger Schritt ist, so Haslinger, hinsichtlich des ambitionierten Jugendsinfonieorchesters bedeute dies außerdem eine Vervollständigung des Klangbildes.

Mit Top-Musiker tollen „Fang gemacht“

Unterrichten wird der Harfenist Michal Matejcik (Bild oben). Mit diesem renommierten Musiker hat die Musikschule „einen Fang gemacht“. Ausgebildet an den Musikhochschulen in Wien, Bratislava und Žilina, gibt Matejcik Konzerte in Berlin oder New York und ging vor Kurzem erst mit George Michael auf Europa-Tournee.

Mit seiner CD von Depeche Mode-Songs auf der Harfe ist sichergestellt, dass den Schülern das Instrument nicht nur klassisch lyrisch begegnet. Der Schülerstand wird mit dem Beginn im November drei betragen. „Aber“, so ergänzt Haslinger, „für zwei hätten wir noch Platz.“

Möglich wird so ein Zusatzangebot jedoch nur, wenn alle zusammenhelfen, wie Haslinger betont; in diesem Fall der Elternverein, ein Förderprogramm des Landes NÖ und der Gemeindeverband. Immer wieder gab es Anfragen zu Harfenunterricht. Haslinger konnte aber mangels befriedigender Rahmenbedingungen nur auf später vertrösten. Die Planung dafür ging über Jahre: „Voriges Jahr etwa hat das Kammerorchester ein Stück mit Harfe im Programm gehabt. Das war nicht zufällig.“