Hollabrunner Gutschein-Card: Grüne rufen zur Spende auf. Weil die Verteilung von 25-Euro-Gutscheinen an alle Hollabrunner Haushalte nicht ganz treffsicher sei, rufen die Grünen eine Spendenaktion ins Leben. Die Gutscheine können einer bestimmten Organisation zur Verfügung gestellt werden, die dann die Verteilung an Bedürftigere übernehmen.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 15. August 2020 (15:11)
Stadträtin Sabine Fasching, Klubobmann Georg Ecker und Gemeinderat Stefan Schnepf stellen die Spendenaktion der Grünen Hollabrunn vor. Im Grünen-Büro werden die Gutscheine gesammelt und an Hilfsorganisationen weitergeleitet.
Die Grünen

„Es gibt Haushalte, die zum Glück finanziell nicht durch die Coronakrise getroffen wurden. Für viele Menschen wäre auf der anderen Seite ein höherer Betrag notwendig, um die täglichen Einkäufe erledigen zu können", sagt Georg Ecker, Landtagsabgeordneter und Klubobmann der Grünen in Hollabrunn, und erklärt: "Wir wollen jenen Menschen verstärkt Hilfe zukommen lassen, die Unterstützung am nötigsten haben.“

Mit Frauenberatungszentrum „Frauen für Frauen“, dem Roten Kreuz, der Hollabrunner Lerntafel und dem "Haus für Frauen“ sind vier Organisationen bereits an Bord. „Wir sind bei diesen Organisationen überzeugt, dass sie wissen, wo der Bedarf für eine kleine Hilfe am notwendigsten ist“, betont Ecker.  

Die Grünen nehmen Gutscheine zu mehreren Terminen im Büro in der Sparkassegasse 20 entgegen. Diese müssen zuvor von der Stadtgemeinde Hollabrunn abgeholt werden - die NÖN berichtete:

"Die Spender können selbstverständlich ihren Gutschein auch direkt einer Organisation ihrer Wahl zukommen lassen", hoffen die Grünen auf große Spendenfreude.

Vorläufige Termine zur Entgegennahme der Gutscheine im Grünen-Büro:

Dienstag, 18.8., 16-18 Uhr; Mittwoch, 19.8., 16-18 Uhr; Donnerstag, 20.8., 16-18 Uhr; Freitag, 21.8., 16-18 Uhr; Samstag, 22.8., 9-11 Uhr; Montag, 24.8., 16-18 Uhr; Dienstag, 25.8., 16-18 Uhr; Mittwoch, 26.8., 16-18 Uhr; Donnerstag, 27.8., 16-18 Uhr; Freitag, 28.8., 9-11 Uhr; Freitag, 28.8., 16-18 Uhr; Samstag, 29.8., 9-11 Uhr.