Nikolaus besuchte Hollabrunner Bürgermeister und Kinder

Aufgrund des Lockdowns konnte der heilige Nikolaus die Hollabrunner Kinder zwar nicht zu Hause besuchen, doch ganz verzichten müssen sie dank der Pfadfindergruppe auf ihn nicht.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 20:58
Lesezeit: 1 Min
New Image
Der Pfadfindernikolaus holte sich bei Bürgermeister Alfred Babinsky den Schlüssel zu allen Häusern und Wohnungen.
Foto: Pfadfinder Hollabrunn

Dank der Pfadfindergruppe Hollabrunn und Bürgermeister Alfred Babinsky, der dem Würdenträger im Rathaus den Schlüssel zu allen Häusern und Wohnungen in der Stadtgemeinde überreichte, konnte der Nikolaus wie gewohnt Geschenke ablegen. Die Pfadfinder unterstützten ihn tatkräftig - "selbstverständlich unter Einhaltung strenger Sicherheitsmaßnahmen", wie "Pfadi" Rainer Rockenbauer betont.

Anzeige

Eine persönliche Note durfte auch nicht fehlen: Wie bereits im Vorjahr sendete der Bischof aus Kleinasien Grußbotschaften via Internet an knapp 30 Kinder.