Noch mehr Schnelltest-Termine im Bezirk Hollabrunn. Schon vergangene Woche waren im Bezirk Hollabrunn mitunter lange Warteschlangen vor den Teststraßen zu verzeichnen. Und die Nachfrage wird sich mit den nun verkündeten "behutsamen Öffnungsschritten" vermutlich nicht verringern. Ab 8. Februar werden erstmals "Corona-Eintrittstests" notwendig sein. Die Verantwortlichen reagieren mit weiteren Schnelltest-Terminen.

Von Red. Hollabrunn. Erstellt am 02. Februar 2021 (18:15)
Der Retzer Vizebürgermeister Stefan Lang beim Schnelltest. In der Weinstadt gibt’s das kostenlose Service am Dienstag und Freitag in der BH-Außenstelle.
Franz Enzmann

Das Interesse, sich testen zu lassen, ist so groß, dass die Gemeinden im Bezirk das Angebot der Teststationen erweitern: Im Hollabrunner Stadtsaal werden zwei zusätzliche Testtage am Mittwoch und Sonntag eingeführt. Somit wird in der Bezirkshauptstadt an vier Tagen getestet. 

In Haugsdorf – hier werden die Tests am Donnerstag durchgeführt – wurde die Teststraße aus Platzgründen von der Rotkreuz-Ortsstelle in die Volksschule nach Auggenthal verlegt. Zusätzlich gibt es nun auch Sonntagvormittag in Sitzendorf an der Schmida die Möglichkeit, den kostenlosen Service für einen Covid-19-Antigen-Schnelltest in Anspruch zu nehmen.

Die Gemeindechefs sind froh, dass die Teststationen gut genutzt werden, die Testzeiten werden bei Bedarf angepasst. Anmeldung: www.testung.at

Covid-Teststraßen im Bezirk:

Haugsdorf: Donnerstag, 17 bis 20 Uhr in der Volksschule Auggenthal 156

Hollabrunn: Dienstag, 13 bis 18 Uhr; Mittwoch, 15 bis 20 Uhr; Freitag, 13 bis 18 Uhr; Sonntag, 13 bis 18 Uhr im Stadtsaal (Josef Weisleinstraße 11)

Retz: Dienstag, 16 bis 20 Uhr; Freitag 15 bis 20 Uhr in der BH-Außenstelle (Althofgasse 9)

Sitzendorf: Sonntag, 8 bis 11 Uhr in der Volksschule (Schulgasse 7)

Ziersdorf: Freitag, 10 bis 15 Uhr im Konzerthaus Weinviertel (Horner Straße 7)