Hollabrunn feiert das Woodstock-Jubiläum. Das Flair des legendären Woodstock-Festivals holen fünf Bands nach Hollabrunn.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 12. August 2019 (09:09)
privat
Foto: Chris Platschek (Madox und Funky), Thomas Rothmeier (Tres Bois), Peter Loy (Funky), Ernst Bedlivy (Lauter guade Leit) und Walter Doppler (Spätlese reloaded) stellen in Eigenregie ein Open-Air-Spektakel zu Ehren von Woodstock auf die Beine.

Im August 1969 fand das legendäre Woodstock-Festival im US-Bundesstaat New York statt, das großen Einfluss auf die Musikgeschichte haben sollte. Dem 50. Jahrestag dieses Höhepunkts der Hippiebewegung wird auch in der Alten Hofmühle Hollabrunn gehuldigt. Heimische Musiker taten sich zusammen, um die Veranstaltung „50 Jahre Woodstock“ zu organisieren. Federführend waren die Mitglieder der Bands „Funky“ und „Spätlese reloaded“. 

Am 30. August werden fünf Musikgruppen aus Hollabrunn und Umgebung auf der Open-Air-Bühne in der Hofmühle zu erleben sein. Jede Band nimmt einige Stücke in ihr Programm, die beim Woodstock-Festival 1969 gespielt wurden. Die Gruppe „Tres Bois“ wird sogar ein eigenes Woodstock-Programm zum Besten geben.

Die Musiker kommen für sämtliche Unkosten selbst auf und hoffen auf Unterstützung durch zahlreiche Fans. Die Veranstaltung ist wetterfest.