Stockschießen: „Kellermänner“ auf Platz 1. Beim 14. Gemeindeturnier traten 16 Mannschaften im Stockschießen an. Den sportlichen Bewerb organisierte Gemeinderat Gerald Trettenhahn als Obmann vom Tennis- und Stockverein Pernersdorf.

Von Franz Enzmann. Erstellt am 05. September 2017 (12:27)

In den drei Promi-Teams kämpften Pater Placidus Leeb, Abgeordneter Christian Lausch, Bürgermeister Christian Hartmann (Alberndorf), die früheren Mandatare Hubert Kuzdas und Günther Bradac, die SPÖ-Funktionäre Melanie Erasim, Richard Pregler und Joachim Amon.

Den Siegerpokal überreichten Abgeordneter Richard Hogl und Bürgermeister Eduard Kosch der Mannschaft „Kellermänner“. Den großen Wanderpokal hatte Reitstallbetreiber in spe Lothar Wachter gespendet. Dorferneuerungsverein und Feuerwehr Pfaffendorf erreichten den zweiten Turnierplatz. Die Mannschaft „Die lustigen fünf“ schaffte es gerade noch aufs Stockerl.

Die Vereinsfunktionäre rund um Ehrenobmann und Sportlegende Karl Jenisch versorgten die Gäste mit Grillspezialitäten, hausgemachten Mehlspeisen und reichlich Getränken.