Gaindorf - Ein Dorf, in dem man sich gern „traut“. „Schmiede am Ravelsbach“ wurde nun von einer Fachjury zur besten Trauungsloaction ganz Österreichs gekürt.

Von Günter Rapp. Erstellt am 14. Februar 2020 (05:20)
Im romantischen Ambiente der Schmiede am Ravelsbach – Sieger bei den Trauungslocations beim „Austrian Wedding Award“ – lassen sich immer mehr Brautpaare trauen und feiern hier auch gleich mit ihren Hochzeitsgästen.
Armin Kleinlercher

Einen wahren Senkrechtstart legte die „Schmiede am Ravelsbach“ in der Ravelsbacher Katastralgemeinde in den vergangenen Monaten hin: Vor zwei Jahren eröffnet, erreichte diese traumhafte Location bereits zum zweiten Mal das Finale des „Austrian Wedding Award“, der bedeutendsten Auszeichnung der österreichischen Hochzeitsbranche.

„Bei der diesjährigen Preisverleihung wurde die Schmiede mit dem 1. Platz als ,Beste Location für Trauungszeremonien‘ ausgezeichnet“, freut sich Haimo Puschner, der mit seiner Familie die Location betreibt. Mit 1,2 Hektar Garten und drei Festsälen bietet die Schmiede Hochzeitspaaren einen wunderschönen Rahmen für standesamtliche Trauungen, wahlweise im Garten oder im besonders stimmungsvollen Ambiente der „Alten Schmiede“.

Standesbeamtinnen für tolle Feiern bekannt

„Dazu kommt, dass die Standesbeamtinnen des Standesamtes Ravelsbach für die besonders persönlich gestalteten Feiern bekannt sind. Dies ist mit ein Grund, dass sich die Paare bei uns so wohl fühlen“ so Familie Puschner von der „Schmiede am Ravelsbach“.

Bei durchschnittlichen Zahlen von um die 100 Personen sind die Betreiber mittlerweile auch zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Region geworden. Die meisten Gäste übernachten auch in der Gegend.

Weitere Dienstleistungen rund ums Fest werden von den Paaren bevorzugt bei Betrieben aus der Umgebung dazu gebucht.

Für die „Austrian Wedding Award“ wurden österreichweit insgesamt 800 Projekte eingereicht. Die „Schmiede am Ravelsbach“ schaffte es als einzige Location aus Niederösterreich ins Finale.

Nicht weniger als 300 Gäste waren bei der feierlichen Preisverleihung des Award dabei, die vor wenigen Tagen in Wien stattfand.