Neues Schattenplätzchen für die Kinder in Dietersdorf

Die Hollabrunner Landjugend-Gruppe war während des Projektmarathons in Dietersdorf im Einsatz. Bürgermeister Alfred Babinsky lobte das Ergebnis.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 19. September 2021 | 18:16

Im Rahmen des landesweiten Landjugend-Projektmarathons errichtete die Landjugend Hollabrunn ein „Schattenplätzchen“ auf dem Spielplatz in Dietersdorf. Zudem gestalteten die Jugendlichen einen Barfußweg und ein Insektenhotel in der südlichen Hollabrunner Katastralgemeinde. 

Bürgermeister Alfred Babinsky dankte für das vorbildliche Engagement: „Ihr habt wie jedes Jahr tolle Arbeit geleistet“, meinte der Stadtchef. In das Lob stimmten auch Stadtrat Lukas Niedermayer und Gabriele Kyncl ein. Sie sei stolz auf die Jugendlichen und auf die großartige Umsetzung des Projekts, so die Ortsvorsteherin.