„Wer tut so etwas?“ Katze musste Bein amputiert werden. „Meine Katze wurde durch eine Schlagfalle schwer verletzt. Nun musste ihr das Bein amputiert werden“, berichtet Claudia Wollner aus Alberndorf im Pulkautal.

Von Christoph Reiterer. Erstellt am 08. Mai 2019 (07:50)
privat

Wollner will nun Tierbesitzer sowie Eltern mit Kleinkindern warnen und versteht die Welt nicht mehr: „Welche Tierhasser muss es geben, die so etwas machen? Um welche Menschen handelt es sich, die so etwas tun? Schlagfallen sind in Österreich gesetzlich verboten!“

privat

Das Leid, welches Tieren hier angetan wird, sei unermesslich groß, ist die Pulkautalerin erschüttert. „Aber auch wir Tierbesitzer leiden massiv mit!“ Wollner wünscht sich, dass der, der dafür verantwortlich ist, das Foto ihrer beinamputierten Katze sieht. Und auch die Gefahr für Kinder sei nicht zu unterschätzen. 2009 sei ein 13-jähriges Mädchen in Oberösterreich durch eine Schlagfalle verletzt worden, weiß die Tierliebhaberin.