Top-Weine: Vier SALON-Sieger aus dem Bezirk. Bei der Blindverkostung des härtesten Weinwettbewerbs Österreichs, dem „SALON Österreich Wein“, wurden 16 Sieger auserkoren. Sechs von ihnen kommen aus dem Weinviertel, vier davon aus dem Bezirk Hollabrunn – ein Rekordergebnis in den 30 Jahren dieses Wettbewerbs!

Erstellt am 16. Juni 2017 (10:49)
ÖWM/Anna Stöcher
Weinkomitee-Geschäftsführerin Ulli Hager, 2.v.l., im Kreise der Weinviertler Sieger-Winzer.

„Eine einmalig großartige Leistung“, freut sich Hans Setzer, Vorsitzender des Regionalen Weinkomitees Weinviertel. Der „SALON Österreich Wein“ ermittelt seit 30 Jahren in unabhängigen Verkostungen die besten Weine Österreichs, ganzen 270 wird die Ehre zuteil, im SALON gelistet zu werden. Die Besten aus diesem erlesenen Kreis sind die 16 SALON-Sieger sowie zusätzliche zehn durch Fachpublikum SALON-Auserwählte. Sie alle wurden diese Woche im Rahmen eines Galadinners im Palais Niederösterreich geehrt.

Erst eine Woche davor errangen vier Weinviertler Winzer bei der 30. NÖ Landesweinprämierung einen Landessieg. „Das unterstreicht, wie richtig unser kompromissloser Fokus auf Qualität ist und ist ein großer Lohn für all unsere Anstrengungen, den Weinviertler Wein noch bekannter und erfolgreicher zu machen“, so Setzer.

Die „SALON Österreich Wein“-Sieger 2017 aus dem Weinviertel: Weingut Julius Klein aus Pernersdorf (Weinviertel DAC 2016, Grüner Veltliner Ried Wiege), Weinbau Seidl aus Unterretzbach (Riesling Klassik Ried Halblehen 2016), Weingut Hofbauer-Schmidt aus Hohenwarth (Sauvignon Blanc 2016), Weingut Heinzl-Gettinger aus Deinzendorf (Muskateller klassik 2016), Weingut Taubenschuss aus Poysdorf (Weißburgunder 2016) sowie Weingut Andreas Ott aus Hagenbrunn (Cuvée Reserve 2015).