Schwerverletzter nach Verkehrsunfall in Hollabrunn. Bei einem Verkehrsunfall in Hollabrunn ist am Freitagabend ein 49-jähriger Einheimischer schwer verletzt worden.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 26. Dezember 2020 (07:41)
shutterstock.com/Wolfgang Simlinger

Sein Pkw war auf dem Dach zu liegen gekommen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Der Mann musste von der Feuerwehr befreit werden. "Christophorus 2" flog das Opfer ins Landesklinikum Horn.

Laut Polizei war der 49-Jährige mit seinem Auto auf der L39 auf das Bankett geraten und hatte ein Verkehrszeichen touchiert. In der Folge kollidierte der Wagen mit einem Betonaufbau im Straßengraben. Letztlich blieb der Pkw auf dem Dach liegen.