FF-Fun: Wasserspiel & Schlauchrutsche. Die Feuerwehr bereitete beim Ferienspiel am 20. August für 30 Kinder Stationen vor, die ihr Geschick erforderte und für fröhliche Gesichter sorgte. Sie kletterten über Kisten und testeten ihr Gefühl bei der Bedienung der Hebekissen.

Von RED. Erstellt am 30. August 2016 (12:13)

Sie arbeiteten mit den Rettungsspreizern und schufen mit viel Fantasie lustige Kreaturen aus den Löschgeräten. Die luftige Drehleiter-Fahrt bot eine Aussicht auf Stadt und Landschaft. Die kleinen spritzten Tennisbälle von Verkehrsleitkegeln und schoben mit dem Wasserstrahl einen Ball über eine Leiter. Sehr viel Spaß bereitete die Schlauchrutsche vom Plateau des neuen Wechselladerfahrzeuges.

Ein besonderes Highlight war der Schaumteppich: Die Kinder nutzten ihn zum Abschluss als willkommene Abkühlung. Kommandant Markus Leidenfrost ist über das rege Interesse der Kinder an der Feuerwehr erfreut und hofft mit Jugendfeuerwehrbetreuer Florian Wlachhütter, den ein oder anderen Teilnehmer bei der Feuerwehrjugend begrüßen zu dürfen.