HTL Hollabrunn macht gemeinsame Sache mit der HLW. Ein Diplomarbeitsprojekt der Abteilung Elektrotechnik soll die Essensreservierung in der HLW erheblich erleichtern.

Von Schulpartner NÖN/BVZ. Erstellt am 10. Oktober 2019 (09:29)
Usercontent, HTL Hollabrunn
Helga Schwarz, Maximilian Hirsch, Felix Rohringer, DI Dr. Walter Führer, DI Dr. Klaus Stocker, Katharina Eckl BEd und Mag. Elisabeth Wittmann-Planer

Vorerst wird ein Probebetrieb für die Essensanmeldung der Schüler einer Klasse im Web erfolgen. Die Küche weiß dann jederzeit, wie viele Bestellungen vorliegen. Der große Vorteil des neuen Systems ist, dass auch kurz entschlossene hungrige Schüler in die Planung der Essensvorbereitung eingeschlossen werden können.

Die Diplomanden Maximilian Hirsch und Felix Rohringer mit den Betreuern Klaus Stocker und Walter Führer nahmen neue Wünsche des Teams der HLW entgegen. Im Team für dieses Projekt der HLW sind Helga Schwarz, Katharina Eckl und Elisabeth Wittmann-Planer vertreten. Um die Planung für die Logistik der Küche zu optimieren, müssen einige Wünsche der Küche in der Software durch die Programmierer berücksichtigt werden.

Ein Feature ist zum Beispiel, dass bei Ferien die Bestellung der Rohstoffe entsprechend vorher erfolgen muss, um dann danach alles bereit zu haben. - Artikel von hermann.dangl