Sponsoring für Aujesky: Ski-Profi trägt Retz am Helm. Jeder, der möchte, kann Skicross-Athlet Johannes Aujesky unterstützen. Initiator: der Weinberg-Skiclub.

Von Karin Widhalm. Erstellt am 28. Dezember 2018 (06:44)
Bernhard Raab
Retz fördert Skicrosser Johannes Aujesky– bei gutem Essen und gutem Wein. Foto: B. Raab

Ein Fotoshooting am Hauptplatz ist nichts Ungewöhnliches; wenn ein ÖSV-Weltcupfahrer im Fokus steht, dann schon, denn Schnee fällt hier nicht viel und der nahe Manhartsberg ist nicht höher als 537 Meter. Aber: Der Weinberg-Skiclub Retz sponsert nun Skicross-Ass Johannes Aujesky.

Vereins-Logo mit Windmühle auf Helm zu finden

Der seit 2008 bestehende Verein rückt zu gemeinsamen Skifahrten aus oder trifft sich einfach in geselliger Runde. Heinz Aujesky ist Obmann und der Retzer unterhielt sich jüngst ausführlich mit seinem Neffen über dessen Sportler-Dasein. Johannes Aujesky trat 2014 dem Österreichischen Skiverband bei und wird die Qualifikation bei den „FIS Freestyle World Championships“ in den USA bestreiten.

privat
Foto- und Filmshooting in Retz mit (v.l.): Toni Honsig, Bernhard Raab, Johannes & Heinz Aujesky. Foto: privat

„Das wäre doch eigentlich einmal etwas anderes, wenn wir Helmsponsoring machen würden“, dachte sich Heinz Aujesky. Werner Zull und Toni Honsig, Kernteam des Vereins, waren sogleich „schwer begeistert“.

Das Vereinslogo mit der Retzer Windmühle wird auf dem Skihelm des 25-Jährigen zu sehen sein – nichts Alltägliches und eine Win-win-Situation. Der Verein rührt für Retz die Werbetrommel und die Retzer unterstützen Johannes Aujesky, wenn sie der Einladung des Vereins zu einem außergewöhnlichen Abend mit Wild, Wein, Käse und Tombola im Haus der Tourismusschulen (12. Jänner, 18 Uhr) folgen.

Die Gäste stärken mit ihrem Beitrag das gesellschaftlich-wirtschaftliche Leben in Retz und fördern zudem ein junges Talent. „Ich habe so ein Gefühl, dass er sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren wird“, sagt Onkel Aujesky.

Nähere Infos und Anmeldung bei ihm (0676-9404749), Werner Zull (0660-8217002) oder Toni Honsig (0676-82533043).