Neues Ziersdorfer Rathaus verunstaltet. Kaum eröffnet, wurde das Rathaus bereits Opfer eines Vandalenakts: Auf Glastür und Boden wurde vermutlich Holzlasur geschüttet.

Von Barbara Witzany. Erstellt am 05. September 2019 (09:31)
Barbara Witzany

In der vergangenen Nacht wurde der Eingang des am Wochenende eröffneten Ziersdorfer Rathauses beschädigt. Ein unbekannter Täter hat Farbe auf die Glastür und den Boden geschüttet.  

Entdeckt wurde der Vandalenakt in der Früh von Gemeindebediensteten. Es wurde sofort die Polizei verständigt.

Die Beamten begannen unmittelbar mit den Ermittlungen. Nach der Bestandsaufnahme reinigte Glasermeister Erich Schröter die Glastür. Bei der Flüssigkeit dürfte es sich um Holzlasur handeln. "Wenn da die Sonne draufscheint, wird es schwierig, die Substanz zu entfernen", sagt Vizebürgermeister Hermann Fischer. Auch der Boden wurde stark verunreinigt.