FF Zellerndorf nimmt Pillersdorfer Florianis auf.

Erstellt am 30. März 2018 (09:43)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kommandant-Stellvertreter Andreas Waldherr, Kommandant Josef Putz (beide FF Zellerndorf), Kommandant Johann Smjekal (FF Pillersdorf) und Verwalter Christoph Hawle (FF Zellerndorf). Foto: FF Zellerndorf
FF Zellerndorf

Aufgrund der geringen Mitgliederzahl konnte im 105-Einwohner-Ort Pillersdorf kein Feuerwehrkommando mehr gebildet werden. Um ein Weiterbestehen der kleinen Wehr dennoch zu ermöglichen, wurde nach zahlreichen Gesprächen der Entschluss gefasst, die FF Pillersdorf aufzulösen und als Gruppe in die Freiwillige Feuerwehr Zellendorf zu integrieren.

Stationiert wird diese Gruppe wie bisher mit einem Kleinlöschfahrzeug im Pillersdorfer Feuerwehrhaus. Zu Einsätzen werden die Kameraden aus Pillersdorf und Zellerndorf immer gemeinsam ausrücken.

Nun wurde diese Lösung vom Gemeinderat in Zellerndorf einstimmig beschlossen. „Somit steht den Bewohnern von Pillersdorf und Zellerndorf auch in Zukunft eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung“, betont Josef Putz, Kommandant der FF Zellerndorf.