Letzter Akt für Gartner: Amtswechsel nach 20 Jahren. Übergabe nach 20 Jahren. Fischer ist der designierte Bürgermeister.

Von Barbara Witzany. Erstellt am 03. Oktober 2019 (11:14)
Witzany
Ein Ziersdorf-Bild für den scheidenden Bürgermeister (v.l.): Stefan Schröter, Christoph Müllner, Hermann Fischer sowie Johann Gartner mit seiner Rosi.

Es war die zweite und letzte Gemeinderatssitzung im frisch sanierten Gemeindehaus für Johann Gartner. Mit vergangenen Montag legte er, wie angekündigt, sein Amt nieder. Gleich am Beginn der Sitzung dankte der Langzeitbürgermeister allen, mit denen er in über 20 Jahren zusammengearbeitet hat.

Witzany
Nach über 20 Jahren legtJohann Gartner sein Amtzurück.

Mit Gartner legten die Gemeinderäte Walter Tacha (ÖVP) und Angelika Kary (SPÖ) ihr Mandat zurück. Anton Ehrentraud (ÖVP) bleibt Mandatar, aber ist nicht mehr geschäftsführender Gemeinderat.

Bei der Sitzung berichtete der scheidende Bürgermeister unter anderem über die Sanierung und die Eröffnung des Rathauses. Gartner bot an, die Überprüfung dieses Projekts noch zu Ende zu führen. Einer der Punkte auf der Tagesordnung behandelte das Thema „Parken“. Man möchte bei Häusern mit Wohnungen für jede Wohneinheit zwei Parkplätze reservieren. Weitere Themen waren kleinere Grundstücksabtretungen und Straßensanierungen.

Alter Richterstab für die Übergabe

Harald Schörg von der SPÖ dankte auch im Namen seiner Vorgänger für die gute Zusammenarbeit: „Wir waren zwar nicht immer einer Meinung, zum Beispiel bei den Windrädern. Aber man kann stolz sein, was Bürgermeister Gartner gemacht hat.“ Dieser dankte allen Ortsvorstehern und Vereinsobmännern und -frauen für das Miteinander.

Gemeinderat Christoph Müllner vom Volksschulausschuss dankte für das große Projekt der Schulsanierung. Stefan Schröter überreichte ein Bild von Ziersdorf, bestehend aus 80 Fotografien, und Müllner einen Gutschein für eine Fußballreise.

Witzany
HermannFischer soll nächste Woche gewähltwerden.

„Ich habe beim Ausräumen vor der Rathaus-Sanierung einen alten Richterstab gefunden, den überreiche ich jetzt dir“: Mit diesen Worten übergab Gartner an Hermann Fischer, den designierten künftigen Bürgermeister. Dieser brachte einen Überblick über die unzähligen Projekte, die in der Gemeinde in Gartners Amtszeit umgesetzt wurden. Danach gab es einen kleinen Umtrunk. Auf die Frage der NÖN, wie viele Termine am nächsten Tag anstehen, antwortete Gartner: „Drei, einer davon in St. Pölten.“

In einer Woche gibt es die nächste Gemeinderatssitzung.