Schmankerlmarkt ist zurück. Der erste Ziersdorfer Schmankerlmarkt nach dem Corona-Lockdown legte am Samstagvormittag gleich einen Senkrechtstart hin. Die Veranstalter Roman Fischer und Udo Gabler präsentierten vier neue Standler am Marktplatz.

Von Sylvia Stark. Erstellt am 15. Mai 2020 (15:10)

Lukas Gansterer aus Großkadolz setzt mit seinem Start-up „Sunrise Chili“ alles auf Paprika und Chili. Seine Saucen bringen Grillpartys zum Glühen – und sind frei von künstlichen Inhaltsstoffen, wie der Jungunternehmer betont. Bei Schmankerlspezialistin Kornelia Schellenberger aus Ravelsbach gab’s die Möglichkeit zum „Löschen“, zum Beispiel mit hausgemachtem Kirsch-Minze-Likör oder Piña-Colada-Marmelade.

Bürgermeister Hermann Fischer, Gemeinderätin Melanie Hochreiter sowie Alt-Bürgermeister Johann Gartner deckten sich mit Spezialitäten ein. Zum Heimtransport eigneten sich die trendigen Designertaschen von Hedwig Kaltenberger. Die kreative Schneiderin aus Wagram näht Kreationen aller Art. Schüler Philipp Parth aus Ziersdorf bot herrliche Blumensträuße mit Maiglöckerl und Rosendeko für den Muttertag an.