Trotz Regen: Starker Start für Horner Bezirksfest

Erstellt am 25. Juni 2022 | 20:13
Lesezeit: 5 Min
Die Horner ließen sich am ersten Tag des Bezirksfestes auch vom schlechten Wetter nicht bremsen: Im Horner Stadtzentrum, im Kunsthaus und im Museum nutzten viele Gäste die Möglichkeit, den breiten Angebots.Mix aus Musik, Kultur und Kulinarik zu genießen.
Werbung

Offiziell eröffnet wurde das Bezirksfest am Vormittag am Rathausplatz. Unter den schwungvollen Klängen der Trachtenkapelle Theras zogen neben den Bürgermeistern und Vizebürgermeistern der 20 Gemeinden Bezirkshauptmann Johannes Kranner und die Landtagsabgeordneten Franz Linsbauer und Josef Wiesinger auf die Festbühne ein. 

Die Politiker und Behördenvertreter gaben das Zepter dann aber rasch an die Vereine, Orchester, Chöre und Organisationen ab. Zum besonderen Hotspot entwickelte sich dann rasch der Hof des Kunsthauses. Dort wurde noch rasch ein Zelt aufgebaut, um den Gästen einigermaßen Schutz vor dem Regen zu gewähren. 

Wer heute noch nicht dabei war: Morgen geht das Bezirksfest um 10 Uhr wieder los. Die Highlights: Am Rathaus wartet das Platzlfest mit Musik und Unterhaltungsprogramm sowie Bewirtung durch die Platzlfest-Wirte. Am Hauptplatz gibt es neben dem Regionalmarkt diverse Infostände sowie eine Leistungsschau von Bundesheer, Polizei und Feuerwehr. Durchgehend Programm mit Vereinen aus dem Bezirk gibt es im Kunsthaus, um 15 Uhr singen hier die Altenburger Sängerknaben, danach übernimmt der Landesjugendchor NÖ. Auch im Museum werden Führungen und ein Programm für Kinder geboten. Um 11 Uhr wird hier die Ausstellung "Johann Steinböck" mit großem Politiker-Aufmarsch feierlich eröffnet. 

Fotos vom 2. Tag:

Weiterlesen nach der Werbung

Umfrage beendet

  • Lebenswertes NÖ: Wie bewertet ihr die Lebensqualität im Bundesland?