120.000 Euro Schaden für Horner Baufirma. Zwischen Freitag und Sonntag (14. und 16. Februar) drangen unbekannte Täter auf das Areal einer Horner Baufirma ein.

Von Red. Horn. Erstellt am 20. Februar 2020 (10:06)
Symbolbild
Symbolfoto: Schindler

Dort manipulierten sie mit einem Schraubendreher die Zündschlösser eines Radladers und eines Baggers und transportierten damit 15 Rüttelplatten vom Lagerplatz zu einem an das Firmengelände angrenzenden Holzlagerplatz. Dabei fuhren die Täter laut Polizei die Einfriedung, einen Maschendrahtzaun, nieder und verluden die Rüttelplatten vermutlich in einen Lkw und transportierten sie ab. Die Baufirma erlitt durch den Einbruchsdiebstahl einen Schaden in der Höhe von ca. 120.000  Euro.