61-Jähriger krachte bei Fuglau in Gegenverkehr. Zwei verletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall, der sich am 15. Juli in der Nähe von Fuglau ereignet hat.

Von Red. Horn. Erstellt am 16. Juli 2020 (13:01)

Gegen 16 Uhr war ein 61-jähriger Mann aus dem Bezirk Hollabrunn mit seinem Klein-Bus auf der LB38 von Krug kommend in Richtung Fuglau unterwegs. Laut Polizei dürfte der Mann ein vor ihm fahrendes Fahrzeug, das links auf die L8028 in Richtung Greillenstein abbiegen wollte, zu spät wahr. Er bremste stark ab, geriet auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und stieß gegen zwei entgegenkommende Fahrzeuge, ein von einem 44-jährigen Mann aus dem Bezirk Zwettl gelenktes Fahrzeug der Straßenmeisterei bzw. ein von einem 49-jährigen Mann aus dem Bezirk Hollabrunn gelenktes Auto.  

Der Lenker des Kleinbusses und der Lenker des entgegenkommenden Pkws wurden leicht verletzt mit der Rettung ins Landesklinikum Horn gebracht, wo sie ambulant behandelt wurden.

Bei der Bergung der Fahrzeuge waren die Feuerwehren aus Horn, Fuglau und Röhrenbach im Einsatz.