Polytechnische Schule Horn gab Einblick in die Arbeit. Als "Bindeglied zwischen Neuer Mittelschule und Lehre" bezeichnete Leiter-Stellvertreter Gerhard Loidolt beim Abend der offenen Tür in der Polytechnischen Schule Horn die „Schule der künftigen Fachkräfte“, wie sich die Schule zu Recht bezeichnet.

Von Rupert Kornell. Erstellt am 30. November 2019 (18:35)

Bei einem Rundgang durch das Haus konnten die künftigen Schüler nicht nur die Klassen und die Räumlichkeiten für die sieben Fachbereiche – Bau, Dienstleistungen, Elektro, Handel/Büro, Holz, Metall, Tourismus – und deren Leiter kennenlernen, sondern sich auch bei einem guten Dutzend Firmen aus der Region und Vertretern von Arbeitsmarktservice, Arbeiter- und Wirtschaftskammer sowie dem Jugendcoaching der Caritas über die weitere Laufbahn informieren.

Die Schüler der dritten und überwiegend vierten Klassen der Mittelschulen aus der gesamten Region nutzten die Möglichkeit, einen Einblick zu gewinnen und so mancher stellte zufrieden fest: "Das wird ab September meine Schule!"