Beförderung für bisherigen Werkleiter in Zitternberg. Kornel Schmidt wird bei KSG Austria GmbH neuer Geschäftsführer.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Mai 2021 (05:10)
Kornel Schmidt kam 2019 als Werkleiter zum Leiterplattenproduzenten KSG Austria und wurde jetzt zum neuen Geschäftsführer bestellt.
KSG/Martin Sommer, KSG/Martin Sommer

Mit 1. Mai übergab Margret Gleiniger, die Chefin der KSG, führender Leiterplattenhersteller in Europa mit Werken im sächsischen Gornsdorf und in der Garser Katastralgemeinde Zitternberg, die Geschäftsführung an Kornel Schmidt als selbstständig vertretungsbefugten Geschäftsführer der KSG Austria GmbH.

Schmidt studierte an der Technischen Universität Dresden Maschinenbau und konnte in den Bereichen Qualität, Betriebs- und Werkleitung bereits langjährige wertvolle Berufserfahrungen sammeln, ehe er 2019 als Werkleiter in die KSG Austria GmbH kam.

Aufgrund der erzielten Leistungen in dieser Funktion hat die Gesellschafterversammlung beschlossen, dem erfolgreichen Teamplayer nun die Geschäftsführung anzuvertrauen. „Ich sehe meiner neuen Aufgabe mit großem Interesse entgegen und möchte wesentlich dazu beitragen, die Wachstumsstrategie der KSG-Gruppe zielstrebig fortzusetzen“, so Schmidt.