Alko-Lenkerin rutschte bei Buchberg in den Graben

Erstellt am 24. Januar 2022 | 09:44
Lesezeit: 2 Min
Auto Nacht Scheinwerfer Symbolbild
Foto: shutterstock.com/welcomia
Wohl zu flott für die Fahrbahnverhältnisse und alkoholisiert war eine 24-Jährige am 23. Jänner aus Horn kommend auf der B34 in Richtung Langenlois unterwegs. Kurz nach Buchberg am Kamp verlor sie gegen 4.50 Uhr in einer Linkskurve laut Polizei wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen.
Werbung

Das Auto rutschte in den Straßengraben, dabei wurde ein Verkehrsschild beschädigt. Während ihr 21-jähriger Beifahrer unverletzt blieb, begab sich die 24-Jährige mit leichten Verletzungen ins Landesklinikum Horn. Das Auto wurde von der Feuerwehr, die von der Frau selbst verständigt wurde, geborgen und gesichert abgestellt.

Die Polizei führte noch im Krankenhaus einen Alkotest mit der Lenkerin durch, der positiv ausfiel. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen. 

Werbung