Brandverdacht in Eggenburger Wohnung. Die Feuerwehren Eggenburg und Stoitzendorf wurde am 9. April gegen 18.30 Uhr zu einem Zimmerbrand-Verdacht in eine Wohnung in der Wolfkersbühelstraße alarmiert.

Von Red. Horn. Erstellt am 10. April 2020 (14:04)
FF Eggenburg und FF Stoitzendorf

Zum Lokalisieren des Brandherdes durch einen Atemschutztrupp  mussten die Florianis eine Türöffnung vornehmen. Als Ursache für die starke Rauchentwicklung war eine angebrannte Speise ermittelt worden.

Nach den Lüftungsmaßnahmen wurde der Türzylinder durch einen Ersatzzylinder ersetzt, um die Wohnung wieder versperren zu können.

Die Wehren waren mit fünf Fahrzeugen und 33 Mann im Einsatz.