Zwei Damen neu in Weitersfelder Feuerwehr

Erstellt am 21. Januar 2022 | 07:08
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8266787_hor03ttw_ff_weitersfeld_mitgliederversa.jpg
Nach den Beförderungen und Ehrungen konnten Kommandant Gerhard Rockenbauer (rechts) und Stellvertreter Andreas Haszler (links) mit Nadine Rockenbauer und Valerie Schleifer (von rechts) zwei junge Damen in die Wehr aufnehmen.
Foto: privat
Nadine Rockenbauer und Valerie Schleifer traten Weitersfelder Feuerwehr bei.
Werbung

Unter Coronabedingungen hielt die Feuerwehr Weitersfeld ihre 140. Mitgliederversammlung im Gemeindegasthaus Kurz ab. Zur Freude von Kommandant Gerhard Rockenbauer und seinem Stellvertreter Andreas Haszler wurden bei der Versammlung mit Nadine Rockenbauer und Valerie Schleifer zwei junge Damen in die Wehr aufgenommen.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Sitzung und dem Totengedenken berichteten die jeweiligen Fachchargen aus Ihren Bereichen. Ein wichtiges Thema behandelte Fahrmeister Philipp Tuza. In seinem Bericht ging es um die spezielle Einsatzfahrerausbildung für die beiden C-führerscheinpflichtigen Fahrzeuge, darunter auch das erst im Dezember in Betrieb genommene HLF3A-4000.

Die Feuerwehr Weitersfeld wurde im Jahr 2021 zu insgesamt 59 Einsätzen, davon zwei Brandeinsätzen im Gemeindegebiet und zu einem überregionalen Einsatz beim Waldbrand in Hirschwang gerufen. Insgesamt wurden von den Feuerwehrmitgliedern 1.542 Stunden für Einsätze und sonstige Tätigkeiten aufgewendet. Leider musste der für den 29. Jänner geplante Feuerwehrball abgesagt werden, als Ersatz wird derzeit ein Sommernachtsball geplant.

Werbung