Röschitz

Erstellt am 10. Januar 2019, 07:04

von Thomas Weikertschläger

Erster „Defi“ für Röschitz ist da. Der Verein Fokuss beteiligte sich mit Erlös aus Gesundheitstag an der Anschaffung.

Der Verein Fokuss mit Brigitte Kratzer, Evi Aufmesser (von links) und Edgar Tiller (rechts) übergab den Reinerlös des 1. Röschitzer Gesundheitstages in Höhe von 825 Euro an Bürgermeister Christian Krottendorfer.  |  TW

Erst im November war die Marktgemeinde Röschitz für ihre Bemühungen im Rahmen der „Gesunden Gemeinde“ mit der „Tut-gut-Plakette“ für die Jahre 2019 bis 2021 ausgezeichnet worden. Jetzt setzte man mit der Anschaffung des ersten Defibrillators für die Gemeinde den nächsten Schritt im Rahmen dieser Aktion.

„Cardio-Workout“ ab 12. Februar nächster Schwerpunkt

Der „Defi“ ist im Foyer der Raiffeisenbank-Filiale in Röschitz jederzeit zugänglich. Obwohl das Gerät selbsterklärend ist und dem Anwender detaillierte Anweisungen gibt, ist geplant, demnächst interessierten Gemeindebürgern eine Einschulungsveranstaltung im Rahmen eines „Bewegungstages“ zu bieten, „um die Scheu vor der Verwendung des Geräts abzubauen“, wie Bürgermeister Christian Krottendorfer sagt.

An den Kosten der Anschaffung beteiligte sich auch der Verein Fokuss Röschitz. Der Verein hatte im vergangenen März im Rahmen der Gesunden Gemeinde den ersten Röschitzer Gesundheitstag veranstaltet, der Reinerlös in Höhe von 825 Euro wurde in den Defi-Ankauf investiert.

Mit einem „Cardio-Workout“ ab dem 12. Februar im Veranstaltungszentrum setzt die Gesunde Gemeinde Röschitz dann den nächsten Schwerpunkt.