Horn

Erstellt am 11. Januar 2017, 06:09

von Thomas Weikertschläger

Grippewelle überrollt den Bezirk Horn!. Zu Jahresbeginn stieg Zahl der Krankenstände wegen Grippe und grippalen Infekten auf das Doppelte des Vorjahreswertes.

177 Personen sind derzeit in den Bezirken Horn und Hollabrunn wegen Grippe und grippalen Infekten krank gemeldet. Für eine Grippe-Impfung ist es aber bereits zu spät.Shutterstock  |  NOEN, Foto:

Seit 20. Dezember ist laut dem Department für Virologie der Medizinischen Universität Wien österreichweit die Grippewelle ausgerufen. Kurz vor dem Jahreswechsel erreichte diese auch den Bezirk Horn.

Laut NÖGKK stieg die Zahl der Krankenstände, die aufgrund grippaler Infekte und echter Grippe ausgelöst wurden, in der Woche vor dem Jahreswechsel in den Bezirken Horn und Hollabrunn auf 150, in der ersten Jännerwoche kletterte der Wert laut NÖGKK-Servicestellenleiter Franz Vögerl sogar auf 177.

Lest mehr dazu in der aktuellen Print-Ausgabe der Horner NÖN!

Umfrage beendet

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?