Horner Lichterglanz trotz Corona-Lockdown. Weihnachtsbeleuchtung soll auch heuer Besinnlichkeit nach Horn bringen.

Von Sebastian Dangl. Erstellt am 24. November 2020 (09:33)
Martin Seidl.
Stgm. Horn

Die Zeit der stimmungsvollen Lichter ist wieder da. Trotz Pandemie und Lockdown soll Horn wie in den vergangenen Jahren festlich erstrahlen.

„Wenn wir schon den Lockdown haben, machen wir doch wenigstens Licht in der Stadt und bringen etwas besinnliche Atmosphäre nach Horn“, schildert der zuständige Stadtrat Martin Seidl.

Erst im Vorjahr wurde in puncto Weihnachtsbeleuchtung aufgerüstet. Die gesamte Kirche wurde bis zur Spitze geschmückt und am Brunnen davor ein überdimensionaler Adventkranz befestigt. Das wird auch heuer so sein. „Wir wollen im Zuge der Pandemie nicht allzu viel Geld ausgeben, doch gekürzt wird sicher nicht“, erklärt Seidl.

Sogar eine Neuerung wird es geben. Letztes Jahren wäre noch Einiges an Material übrig geblieben. Mit diesem soll jetzt der Museumsplatz geschmückt werden. Der offizielle Start erfolgt am 1. Adventsonntag, doch werden Lichter sukzessive schon vorher eingeschaltet.