Maigen: 83-Jähriger krachte in Querverkehr

Erstellt am 02. Mai 2022 | 09:30
Lesezeit: 2 Min
Zu einem Crash kam es am 29. April auf der Kreuzung der L 1200 und der L 42 in Maigen. Ein 83-Jähriger dürfte dabei den Vorrang missachtet haben und krachte in den Wagen eines 68-Jährigen.
Werbung

Der 83-Jährige wollte gegen 12 Uhr mit seinem Pkw von der L 1200 von Maigen kommend links auf die L42 in Richtung Eggenburg abbiegen. Dabei dürfte er trotz des sichtbar angebrachten Verkehrszeichens "Vorrang geben" den Wagen des 68-Jährigen, bei dem seine Gattin mitfuhr, übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß. 

Alle drei Insaßen der beiden Autos wurden dabei verletzt. Sie wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Horn gebracht. 

Bei der Bergung des Autos waren die Wehren aus Stockern, Klein-Meiseldorf, Sigmundsherberg und Eggenburg im Einsatz.

Werbung