Baum-Schlaf gemessen

Hightech aus Horn - Hochleistungs-Laserscanner der Firma Rieglermöglichten Beweisverfahren in internationalem Forschungsprojekt.

Erstellt am 25. Mai 2016 | 04:04
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
hor21aufmacher-online
Foto: NOEN, Martin Kalchhauser

 Mit dem schon von Charles Darwin 1880 erstmals beschriebenen Phänomen, dass auch Bäume nachts "schlafen", beschäftigten sich der finnische Forscher Eetu Puttonen vom Geospatial Research Institute in Masala, Finnland, der Wiener TU-Professor Norbert Pfeifer und weitere Wissenschafter aus Ungarn in einem Projekt.

Anzeige

Die Technik für das Projekt kam vom Horner Parade-High-Tech-Unternehmen Riegl, dessen Hochleistungsscanner im Einsatz standen.

Mehr in der Printausgabe der Horner NÖN!