Schloss Greillenstein: Musik für Dachsanierung

Erstellt am 24. Juni 2022 | 05:51
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8393393_hor25taf_benefizkonzert_polizeimusik_01.jpg
Beim Benefizkonzert der Polizeimusik NÖ in Greillenstein: Oberst Erwin Birkhahn, Kapellmeister Franz Herzog, Franz Hugl, Botschafterin Margit Bruck-Friedrich vom Verein Freunde und Gönner von Schloss Greillenstein, Silvia Jäger, Werner Zeiner und Schlossherr Andreas Kuefstein (von links).
Foto: Eduard Reininger
Polizeimusik stellte sich in Greillenstein in den Dienst der guten Sache – und überzeugte musikalisch.
Werbung

Unter dem Motto „Beschwingt in den Sommer“ gastierte die Polizeimusik NÖ zugunsten der Dachsanierung des Schlosses im Innenhof von Schloss Greillenstein. Die Musiker intonierten dabei unter der Leitung von Kapellmeister Franz Herzog ein anspruchsvolles Programm.

Bürgermeister Gernot Hainzl, Schlossherr Andreas Kuefstein und Margit Bruck-Friedrich, Botschafterin in Bratislava und Obfrau des Vereins „Freunde & Gönner von Schloss Greillenstein“, begrüßten die Besucher und stellten das Projekt „Dachsanierung“ vor. Besonders wurde Manfred Wielach bedankt, der durch seine Initiative den Auftritt der Polizeimusik NÖ möglich machte.

Mit einem zünftigen Marsch eröffneten die Musiker das fulminante Benefizkonzert, das ein abwechslungsreiches Programm von Klassik über Walzer, Musical, Rockmusik bis zu Jazz und Swing bot und das Publikum von der ersten Minute an begeisterte.

Durch das Programm führte in bewährter Weise Thomas Schweiger. Besonders herausragend für alle Musikliebhaber waren die Darbietungen der Solisten. Bürgermeister Gernot Hainzl bedankte sich bei Oberst Erwin Birkhahn für die Bereitstellung der Polizeimusik für den guten Zweck und fasste nach dem erfolgreichen Konzert den Entschluss, eine Wiederholung im nächsten Jahr ins Auge zu fassen. Mit zwei Zugaben verabschiedeten sich die Musiker. Standing Ovations waren der Dank für die vielen Hits und Klassiker.

Werbung