Gars: Kätzchen biss seinen Retter blutig

Erstellt am 27. Juni 2022 | 20:26
Lesezeit: 2 Min
Einen besonderen Einsatz mussten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gars am Montag Abend bewältigen. Gegen 18.42 wurden sie unter „Katze auf Baum“ zu einer Tierrettung alarmiert.
Werbung

Das kleine Kätzchen hatte sich auf einem Nußbaum am Garser Hauptplatz verstiegen. Über das Dach des Löschfahrzeuges sowie über Leitern wurde der wehrhafte Stubentiger erreicht. Bevor das Tier gesund auf den Boden gebracht werden konnte.

Ob er das überhaupt wollte, ist ungewiss, denn: Das junge Tier biss seine Helfer noch durch die Handschuhe in die Finger – die Bissspuren sind am Foto links deutlich zu sehen. Der Einsatz konnte in 30 Minuten dennoch erfolgreich beendet werden.

Werbung