Neue Chefin für Gesundheits- und Krankenpflegeschule. Die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege in Horn und Zwettl haben eine neue Direktorin: Martina Petra Grubmüller folgte Wolfgang Schrenk in dieser Funktion nach.

Von Red. Horn. Erstellt am 19. Oktober 2020 (10:14)
Franz Huber (Kaufmännischer Direktor LK Horn-Allentsteig und Gmünd/Waidhofen/Th./Zwettl), Pflegedirektorin Elisabeth Klang, die neue Horner Standortleiterin Susanne Anglmayer, die neue Schuldirektorin Martina Grubmüller und Andreas Reifschneider (Geschäftsführer Gesundheit Waldviertel GmbH).
privat

Schrenk hatte die Schulen seit 2018 geleitet. Wegen seiner Pensionierung musste eine Nachfolgelösung gefunden werden. Grubmüller, die seit 2006 an der  Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Zwettl als Lehrerin tätig ist und seit Oktober 2018 schon als Schrenks Stellvertreterin gearbeitet hat, wurde nun offiziell zur neuen Schulleiterin bestellt.

Nach ihrer Ausbildung an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Zwettl studierte sie an der Universität Wien Pflegewissenschaften und an der Sankt Elisabeth Universität in Preßburg Soziologie/Pflegewissenschaften. Sie schloss ihr Studium 2014 mit dem Doktorat ab. Beruflich war sie einige Jahre an einer langzeitpsychiatrischen Station und ist seit rund 14 Jahren als Lehrerin in der Gesundheits- und Krankenpflege tätig. Grubmüller lebt mit ihrem Partner in Zwettl und hat einen Sohn. 

Anglmayer neue Standortleiterin in Horn

Zur stellvertretenden Direktorin und Standortleiterin für den Schulstandort Horn wurde Susanne Anglmayer bestellt. Anglmayer ist seit 26 Jahren im Pflegeberuf und seit 16 Jahren als Lehrerin an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Horn tätig. Sie ist  47 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Breiteneich bei Horn.

Für Andreas Reifschneider, Geschäftsführer der Gesundheit Waldviertel GmbH, sind die beiden Damen die ideale Nachbesetzung. Man habe mit Grubmüller eine "äußerst kompetente und erfahrene Mitarbeiterin für unser Führungsteam gewinnen" können. Sie verfüge über hohe Kompetenz und fachliches Wissen im Schul- und Bildungswesen und gelte hier als ausgewiesene Expertin.

"Sie ist somit für ihre neue Aufgabe als Direktorin der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Horn und Zwettl bestens gerüstet", sagte Reifschneider. Mit dem neu bestellten Führungsteam Grubmüller und Anglmayer könne man die Gesundheits- und Krankenpflegeschulen Horn und Zwettl weiterhin als "moderne Ausbildungsstätten im Waldviertel positionieren".