Experten halfen Schülern bei Testungen. Volksschulen im Bezirk Horn holten sich Hilfe von Gesundheits-Profis sowie Notfallsanitäterinnen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Februar 2021 (04:08)

Auf Unterstützung durch Expertinnen setzten die Volksschulen Geras, Langau und Drosendorf, um die für alle neue und ungewohnte Testsituation bestmöglich zu meistern. Im Vorfeld waren bereits die Eltern eingebunden, die zu einem überwiegenden Teil unaufgeregt und sachlich mit der neuen Situation umgingen und ihre Kinder zuhause bestmöglich vorbereiteten, wie Direktorin Beatrix Hengstberger erklärt.

Ergänzend dazu waren diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen sowie Notfallsanitäterinnen vor Ort, um die Kinder gemeinsam mit den Pädagoginnen zu coachen und damit mögliche Ängste zu nehmen. „Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass sich die Expertise von Fachpersonal auch in schulischen Situationen als unumgänglich und qualitätsfördernd herausstellt. Wir sind sehr froh, auch im Bereich der Testung auf zuverlässige Partner setzen zu können!“, meint Hengstberger.