Junge Musiker überzeugten bei Kammermusikwettbewerb. 25 Gruppen zeigten beim Kammermusikwettbewerb der BAG Horn-Waidhofen in Horn ihr Können.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 27. November 2018 (10:21)

Zu diesem Bewerb in der W.A. Mozart Musikschule schickten die Bürgermusikkapelle Gars, das Bürgerkorps Eggenburg, die Musikkapelle Langau, die Stadtmusikkapelle Horn, der Musikverein Vitis, die Jugendkapelle Raabs, die Stadtkapelle Raabs, der Musikverein Dobersberg, die Stadtkapelle Allentsteig, die Musikschule Region Wagram, die Musikschule Waidhofen, die Musikschule Thayatal und die W.A. Mozart Musikschule Horn Ensembles. Bewertet wurden von der Jury bestehend aus Tamara Ofenauer-Haas, Gerald Hoffmann, Johannes Distelberger verschiedene musikalische Kriterien wie Rhythmik, Zusammenspiel und Intonation.

Einen besonderen Leckerbissen bot das Ensemble „Woodbrass Connection“ des Bürgerkorps Eggenburg, das in der Studentenstufe S die Jury mit 95,25 Punkten überzeugte. Ebenfalls glänzende Leistungen legten das Ensemble „LaLaPePe“ der W.A. Mozart Musikschule (94,75 Punkte in Stufe D), die Gruppe „5er Brass“ von der Musikkapelle Langau (93,75 in D) und das Tuba-Quintett der Stadtkapelle Raabs (93,50 in D) hin.

Neben diesen Top-Ensembles bestehend aus „Blasmusik-Routiniers“ aus den beiden Bezirken sorgten aber auch die jüngsten Ensembles mit ihrer Spielfreude und selbstbewusstem Auftreten für Begeisterung.