Fast alle in Horn stimmten für Christian Angerer. Nachdem die neuen Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter der 98 Feuerwehren im Bezirk Horn feststehen, ging am 20. Februar die Wahl in die „zweite Runde“.

Von Eduard Reininger. Erstellt am 22. Februar 2021 (09:07)

Die Kommandanten und Stellvertreter wählten das Bezirksfeuerwehrkommando, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter. Zum Bezirksfeuerwehrkommandanten wurde erneut Christian Angerer gewählt, zum neuen Stellvertreter Andreas Kletzl.

Wahl mit Abstand und FFP2-Masken

Der Modus bei dem Urnengang sah coronabedingt etwas anders aus als gewohnt. Christian Riedl, Leiter des Verwaltungsdienstes, hatte die Wahl perfekt vorbereitet. Die Stimmberechtigten kamen kurz an die Urne, gaben ihre Stimme ab und haben dann den Wahlbereich rasch verlassen – alles mit FFP2-Masken und Abstand. „Fix war das die Wahl durchgeführt werden musste, weil es ja mit den anderen Ebenen weitergeht“, erklärte Riedl, schließlich steht auch noch die Wahl des Landesfeuerwehrkommandos an.

182 von 184 für Angerer

Zur Wahl zum Bezirkskommandanten stellte sich wieder Christian Angerer, der seit 2016 als Nachfolger von Werner Loidolt als Bezirksfeuerwehrkommandant fungiert. Angerer wurde eindrucksvoll – mit 182 gültigen und 2 ungültigen Stimmen – in seiner Funktion bestätigt. Die Wahlbeteiligung war mit 94 Prozent sehr hoch.

Kletzl gewinnt Abstimmung

Für die Funktion des Stellvertreters gab es mit Thomas Nichtawitz und Andreas Kletzl zwei Kandidaten. Hier fiel die Wahl in einer demokratischen Abstimmung mit 144 zu 40 Stimmen zu Gunsten von Kletzl aus.

Abschnitt Horn: Neuer Co. für Ringl

Im AFKDO Horn wurde der bisherige Kommandant Klaus Ringl mit 51 von 52 Stimmen in seiner Funktion bestätigt. Durch den Wechsel seines bisherigen Stellvertreters Andreas Kletzl ins Bezirksfeuerwehrkommando, bekam Ringl mit Christian Frank von der FF Groß Burgstall (50 von 52 Stimmen) einen neuen Stellvertreter. Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Christian Karrer bestellt, sein Stellvertreter ist Christoph Hofstätter.

Abschnitt Gars: Grien folgt Genner

Einige Änderungen gab es im AFKDO Gars. Sowohl der bisherige Abschnittsfeuerwehrkommandant Rupert Genner als auch dessen Stellvertreter Franz Fuchs stellten sich nicht mehr der Wahl. Von den 35 anwesenden Wahlberechtigten wurden Kurt Grien von der FF Gars mit 34 Stimmen als neuer Kommandant und Hannes Willinger aus Altenburg mit 33 Stimmen zu dessen Stellvertreter gewählt. Neue Leiterin des Verwaltungsdienstes ist Petra Mahrhofer.

Abschnitt Geras: Zotter an der Spitze

Im AFKDO Geras kandidierte der bisherige Kommandant Heinz Krehan nicht mehr. Sein Stellvertreter Manfred Zotter (FF Schweinburg) wurde mit 49 von 52 Stimmen zum neuen Kommandanten gewählt, sein Stellvertreter ist Wolfgang Riener (Geras, 46 von 52 Stimmen). Zotter bestätigte den bisherigen Leiter des Verwaltungsdienstes Gottfried Bucher und dessen Stellvertreter Rupert Tiller.

Abschnitt Eggenburg: Alle für Unterberger

Der Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnitts Eggenburg Gerald Unterberger aus Grafenberg wurde einstimmig, sein Stellvertreter Christof Stifter (Eggenburg) mit überwältigender Mehrheit im Amt bestätigt. Im bewährten Verwaltungsteam des AFKDO Eggenburg gab es einen Tausch: Benjamin Maier wurde zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes, Werner Himmelbauer zu seinem Stellvertreter bestellt.