Corona: Disziplin in Horner Bevölkerung groß. Großes Lob erhielt die Horner Bevölkerung von Erwin Eisenhauer aus dem Bezirkspolizeikommando Horn. „Bei uns läuft alles komplett problemlos ab. Die Disziplin, was die Corona-Maßnahmen betrifft, ist in der Horner Bevölkerung sehr groß“, schildert er.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 21. März 2020 (17:30)
Bezirkspolizeikommandant-Stellvertreter Erwin Eisenhauer lobte die Disziplin der Horner Bevölkerung in Sachen Corona.
Martin Kalchhauser

Auch die kleinen Probleme, die sich unmittelbar nach der Verkündung der Maßnahmen in den Supermärkten ereignet haben, seien wieder abgeflaut, nachdem die „Hamsterkäufer“ gemerkt hätten, dass es auch weiterhin täglich Lebensmittel zu kaufen gibt.

Vereinzelt ging laut Eisenhauer ein Anruf ein, dass sich auf Spielplätzen Kinder zusammenrotten. In einem Fall habe sich das dann aber als Familie mit drei Kindern entpuppt, erzählt er.

Die eigenen Beamten, die es gewohnt seien, mit Gefährdungssituationen umzugehen, seien derzeit im Umgang mit den Leuten aber noch vorsichtiger. „Unsere Beamten sind sehr verantwortungsbewusst. Sie wissen, dass derzeit neben dem Lebensmittelhandel und dem Pflege- und Gesundheitsbereich auch von der Polizei viel abhängt.“