Hofer Media übernimmt Horner Bücherstube. Gerhard Tschugguel geht in Pension, hat aber mit Hofer Media aus Retz einen Nachfolger für den Fortbestand des Buchladens gefunden.

Von Karin Widhalm. Erstellt am 28. Juli 2021 (05:46)
440_0008_8134045_hor30sth_buecherstube_hofer.jpg
„Frau Hofer“ Konzept für die Bücherstube, Basis für erfolgreiche Zukunft: Die neuen Bücherstube Inhaber flankieren den bisherigen Eigentümer Gerhard Tschugguel (3. v. l.), Familie Hofer v.l.n.r. Thomas & Kathrin Hofer; Inge & Günther Hofer, Andreas Hofer.
Hofer Media, Hofer Media

Bücherstube-Inhaber Gerhard Tschugguel geht in Pension, sichert aber der Stadt einen Buchhändler als Nachfolger: Hofer Media mit Hauptsitz in Retz (Bezirk Hollabrunn). Die Firma betreibt unter der Marke „Frau Hofer“ Buchhandlungen in Retz, Hollabrunn und Eggenburg: Gekauft werden können dort neben Lesestoff auch Geschenke für jeden Anlass und Artikel für Büro und Schule.

Tschugguel: Geschäft einst vom NÖ Pressehaus gekauft

Das „Frau Hofer“-Konzept passe genau ins Zentrum von Horn, findet Inge Hofer. Es „bietet sowohl Buchhandlung mit Fachberatung als auch eine Sortimentserweiterung.“ Für Tschugguel war es wichtig, einen Nachfolger aus der Branche zu finden, der „mit innovativen Ideen“ den Bestand der Bücherstube sichert. „Was Hofer Media aufgebaut hat und das Miteinander von Alt und Jung im Betrieb hat mich beeindruckt“, freut er sich.

440_0008_8134410_hor30sth_buecherstube_tschugguel_2005.jpg
Gerhard Tschugguel 2004 bei der Eröffnung der Bücherstube am Hauptplatz.
privat, privat

Tschugguel hat vor mehr als 20 Jahren das Buchhandlungsgeschäft am Rathausplatz vom NÖ Pressehaus gekauft, gleich daneben befand sich die NÖN-Redaktion. Für 2020 fasste er schon den Rückzug ins Auge, aber: „In Corona-Lockdown-Zeiten geht man nicht von Bord, daher habe ich sowohl in der Bücherstube als auch in meinem Hauptberuf in der Journalistenausbildung über ein Jahr ‚verlängert‘.“ Tschugguel hat seit 1990 die Journalistenausbildung der Katholischen Medien Akademie geleitet.

„Überall, wo Druckerschwärze ist, bin ich gern dabei“, sagt er rückblickend. „Ich habe seit 1988 junge Literaten gefördert, indem ich ihnen eine Plattform gegeben habe und Lesungen in einer Mixtur aus Jungliteraten und Arrivierten gegeben habe. Ich habe sehr bewusst auch Jungen eine Chance gegeben.“

Hofer Media beschäftigt 22 Mitarbeiter und übernimmt Maria Heily und Romana Purker, während sich Alexander Kornell beruflich verändern wird.

„Mit der Belegschaft steht und fällt alles“

Hofers Credo: „Mit der Belegschaft steht und fällt alles. Wir haben das Glück, in allen Bereichen großartige Mitarbeiter zu haben und freuen uns, die Erfahrung der Bücherstube Mitarbeiterinnen für die Kunden nutzen zu können und darüber hinaus neue Ideen zu entwickeln.“ Ab 1. Oktober ist es soweit.

Wie wird Tschugguel seine Zeit im Ruhestand verbringen? „Ich habe mir für die nächsten 52 Wochen 52 Bücher ausgesucht, aber ich werde sie ganz lesen, nicht querlesen.“ Er wird zudem ein Masterstudium im Bereich Religion und Kultur beginnen: „Das ist mir auf den Leib geschneidert, da freue ich mich sehr.“ Er wolle ehrenamtlich, verstärkt im sozialen Bereich, tätig sein. „Und wenn meine Frau Pech hat, werde ich mit ihr im Garten mitarbeiten“, sagt er noch lachend.