Einbrecher durchwühlte Haus, während Besitzer schliefen. Ein bisher unbekannter Täter versuchte in der von 9. auf 10. September in ein Haus einzudringen, während die Eigentümer bei geschlossener Schlafzimmertür schliefen. Das meldet das Bezirkspolizeikommando.

Von Red. Horn. Erstellt am 11. September 2020 (10:14)
Symbolbild
r.classen, Shutterstock.com

Der Aufbruch der Eingangstür misslang ihm vorerst. Der Täter begab sich daraufhin zur Rückseite des Hauses, hängte eine Zauntür aus, drehte den Schlosszylinder bei der Nebeneingangstür ab und gelang so ins Wohnhaus. 

Die Küche, das Ess-, Kinder- und Wohnzimmer waren durchwühlt: Schmuckgegenstände und Bargeld aus einer Handtasche fehlten. Mehr dürfte nicht entwendet worden sein, wie die Eigentümer gegenüber der Polizei angaben.